background

Mediation

Mediation ist ein Verfahren zur außergerichtlichen Konfliktebeilegung. 
Der Mediator ist neutral ("allparteilich"); er unterstützt die Parteien dabei selbst eine Lösung zu finden.

Das Mediationsverfahren ist ein strukturiertes Verfahren, es unterliegt festen Prinzipien.

  • Mediation ist in allen Bereichen anwendbar, in denen Konflikte zwischen Parteien auftreten können, z.B. Grenzstreitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten zwischen Auftraggeber (Bauherr) und Auftragnehmer (Architekt, Bauingenieur, Baufirma), Versicherungsfälle etc.
  • Die Kosten eines Mediationsverfahrens richten sich nach der Dauer, die durch die Parteien selbst bestimmt wird. Basis ist ein zuvor vereinbarter Stundensatz.
  • Eine Mediation kann gegenüber gerichtlichen Auseinandersetzungen viel Nerven und Kosten sparen und führt vor allem zu einer einvernehmlichen Lösung.

Im Mediationsgesetz sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Mediation geregelt. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Zoll mediator@zoll-mediation.de.
Hartmut Zoll ist ausgebildeter Mediator.